Aufschwung durch neue Technologien möglich?

Kapitalismuskritiker sagen, die Zeit des Kinder Fressens ist gekommen. Die relevanten Märkte seien gesättigt und Anstiege des Wirtschaftsvolumens in fast allen Bereichen nur noch mit ungesundem Wachstum zu realisieren. Eine Nische für einen erneuten Aufschwung stellen neue Technologien dar, die neue Bedarfsfelder und ein zukunftsorientiertes und fundamental erstarkendes Wirtschaften schaffen können. Als große Branchen in diesem Segment empfehlen sich die Informationsindustrie, die Energiewirtschaft und das Gesundheitswesen. Im Bereich der Information vereinigen sich neue Technologien in der Kommunikationstechnik mit der Unterhaltungsindustrie und der Weg zur signifikanten Nachfrageerhöhung führt über neu definierte Standards.

Werden Kommunikations- und Informationsleistungen nur noch für „State of the Art“-Gerätegenerationen angeboten, versetzt das den Nutzer respektive Konsumenten in den Verzug, mit seinem Equipment mindestens teilnehmen zu können. Ein Abkoppeln von der digitalen Welt wäre für ihn gleichbedeutend mit dem Verlust der sozialen Identität.

technologie

In dieser Kausalität sind neue Technologien ein sicherer Marktbeschleuniger, aber ein Aufschwung kommt nicht über temporäre Zahlen hinaus, die Kraft ihrer Aussage vor allem Umverteilung belegen. Eine tatsächliche Chance für einen erneuten Aufschwung kann die Energiewirtschaft mit der Entscheidung für neue Technologien liefern. Wenn die Parameter für Erfolg justiert werden und die Grundversorgung aller Menschen mit Energie einem Grundrecht gleichgestellt wird, ist ein von der breiten Masse getragener und befürworteter Konjunkturschub möglich.

Neue Technologien sind in der Lage, autarke Versorgungseinheiten zu schaffen, wie einzelne Pilotprojekte zeigen. Die so genannten nachhaltigen Methoden der Energiegewinnung aus Sonnen- oder Windkraft können in lokalen Verbrauchsnetzen den Bedarf decken und die Betriebskosten erwirtschaften. Wenn Gesetzgeber und Industrie neue Technologien in kommunalen und regionalen Ausmaß fördert, entstehen dezentrale Energieverwaltungen. Der unmittelbare Bedarf bindet die Verbraucher in die Produktion, Verbrauchssteuerung und Verwaltung ein und lässt eine neue Binnenkonjunktur entstehen, die von allen Beteiligten als Aufschwung wahrgenommen wird.

Ähnliche Effekte können im Gesundheitswesen erzielt werden. Neue Technologien in der Wissenschaft vom Heilen sind allerdings nicht ausschließlich in der Apparateentwicklung zu suchen, auch alternative Wege in der Diagnostik und Behandlung subsummieren sich unter neue Technologien. Erfährt der Heilungssuchende durch einfach anmutende Hausrezepte oder ungewohnte psychologisch fundierte Ansprache Linderung oder gar das Ausbleiben seiner Symptome, wird er diesen Weg wieder wählen. Ein Arzt, der diesen Ansatz unter neue Technologien einordnet und bekannt macht, wird seinen persönlichen Aufschwung kaum vermeiden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.